...

 

 

... sollten Sie an Folgendes denken:


Bevor Sie sich auf unserer Insel das Ja-Wort geben können, ist es erforderlich, dass Sie sich an das für Sie zuständige Standesamt an Ihrem Wohnort wenden. Dort wird man Ihnen mitteilen, welche Unterlagen Sie für Ihre Eheschließung benötigen. Wenn Sie die erforderlichen Unterlagen zusammengestellt haben, melden Sie Ihre Eheschließung bitte bei Ihrem Wohnsitzstandesamt an mit dem Hinweis, dass Sie beabsichtigen, auf Sylt zu heiraten.

Ihr Standesamt wird uns die Unterlagen dann zusammen mit einer schriftlichen „Ermächtigung“ übersenden, ohne die wir die Trauung nicht vollziehen dürfen. Erst wenn uns alle Papiere vorliegen und auch hier noch einmal auf Vollständigkeit und Richtigkeit durchgesehen wurden, vergeben wir konkrete Heiratstermine.

Sie haben sicher Verständnis dafür, dass aufgrund der einschneidenden Konsequenzen einer Eheschließung dieses etwas umfangreiche Verfahren notwendig ist. Schließlich soll alles zu Ihrer Zufriedenheit ablaufen.

Wir freuen uns...

wenn Sie bei uns im Standesamt Sylt vorbeischauen, falls Sie an einem unserer auswärtigen Trauorte heiraten. Diesen Besuch sollten Sie auf jeden Fall kurz vor Ihrem Trautermin (am besten einen Tag vorher) einplanen, damit wir noch notwendige Formalitäten vor der Trauung mit Ihnen abklären können.

Wichtige Dokumente

  • gültiger Personalausweis
  • beglaubigte Abschrift aus dem Geburtenregister
  • Aufenthaltsbescheinigung
  • falls geschieden oder verwitwet, beglaubigte Abschrift aus dem Eheregister der Vorehe

Am Tag der Hochzeit sollten Sie pünktlich zum vereinbarten Termin beim Standesamt Sylt eintreffen und sich bei einer der Standesbeamtinnen melden. Bitte denken Sie als Brautpaar unbedingt daran, Ihre Personalausweise oder Reisepässe mitzubringen, da wir die Trauung ohne Vorlage dieser Dokumente nicht vornehmen dürfen. Trauzeugen sind für Ihre Trauung nicht mehr erforderllich. Wenn Sie bei Ihrer Hochzeit auf Trauzeugen nicht verzichten möchten, müssen auch diese sich ausweisen können.